Fährbetrieb nur noch bis 2. Juli 2016 ?

Der Büchener Anzeiger berichtete letzte Woche über die Sitzung des Verwaltungsausschuss, der unter anderem zum Thema der Fähre Siebeneichen tagte. Dabei wurde präzisiert:

  • Die Vertragskündigung des Kreises soll zum 2. Juli 2016 wirksam werden.

Damit würde auch der Fährbetrieb zum 2. Juli 2016 eingestellt werden!

Hoffentlich finden sich noch neue Lösungen, die ein Weiterleben der Fähre ermöglichen.

Quelle:

1. Aug. 15: Fährcafe am Fitzener Ufer

Am 1. August 2015 ab 10 Uhr

… im Rahmen des Kultursommers am Kanal vom 1. bis 2. August 2015:

Der Förderverein Fähre Siebeneichen e. V. wird mit einem Crêpesstand, Weinstand und Infostand in Siebeneichen und im Fährcafe am Fitzener Ufer vertreten sein.

Ca. 50 Kunsthandwerker stellen aus.
In der Kirche verschiedene Konzerte.
Buntes Programm..

Siehe auch bei Facebook: Fährcafe 1.8.2015

Bericht aus der Kreisverwaltung Herzogtum Lauenburg

Am Montag, den 17.11.2014, fand eine Sitzung des Haupt- und Innenausschuss des Kreises Herzogtum Lauenburg unter der Leitung des stellvertretenden Landrats, Herrn Norbert Brackmann, statt.

Als nichtöffentlicher Beratungspunkt stand unter Top 14 die Kündigung des Vertrages mit dem Amt Büchen für den Betrieb und die Unterhaltung der Fähre Siebeneichen auf der Tagesordnung.

Die Sitzung wurde von zwei Vorstandsmitgliedern des Fördervereins besucht. Dabei übergab die Vorsitzende des Fördervereins, Carmen Niklas, die Unterschriftenliste an  Herrn Norbert Brackmann und erläuterte das Anliegen des Fördervereins. Insgesamt wurden bis zum heutigen Tage 1685 Unterschriften für den Erhalt der Fähre gesammelt.

Bei der Übergabe der Unterschriftenlisten zeigte Herr Brackmann sich bezüglich der Zukunft der Fähre gesprächsbereit. Über den Ausgang der nichtöffentlichen Beratung wird nachberichtet.

Bericht von Ernst Jenner, 17.11.2014

(Der Wortlaut des Briefes an den Landrat findet sich hier.)