Fähre von Dolni Žleb (CZ)

An der Elbe gibt es eine Fähre bei Dolní Žleb (CZ), die an die Fähre Siebeneichen erinnert.

Hier ein Reisebericht:

Anfang Oktober 2015 haben wir (Martina & Ernst Jenner) eine Woche Urlaub in der „Sächsisch-Böhmischen Schweiz“ gemacht.

Von Bad Schandau aus unternahmen wir sehr schöne Ausflüge in das Elbsandsteingebirge und nach Dresden.

Eine Fahrradtour führte uns entlang des Stromes nach Tschechien, in die Stadt Děčín. Wir starteten am Vormittag in Bad Schandau bei herrlichem Sonnenschein und einstelliger Außentemperatur. Unser Weg führte uns in südöstliche Richtung entlang der Elbe, bis nach Schmilka. Nach einer Pause im Café Richter setzten wir mit dem Fährdampfer „Lena“ (Baujahr/Ort 1927 / Dresden) zur Ostseite der Elbe über. Auch auf der tschechischen Seite befindet sich ein sehr gut ausgebauter Fahrradweg direkt entlang der Elbe.

Fähre von Dolní Žleb (CZ)

Fähre von Dolní Žleb (CZ)

 

Unterwegs, bei Dolní Žleb, trafen wir auf diese Gierseil-Fähre, mit der bei Bedarf die Elbe gequert werden kann.

 

 

 

 

 

Fähre bei Dolní Žleb (CZ)  an der Elbe

Fähre bei Dolní Žleb (CZ) an der Elbe

 

Direkt oberhalb des Fähranlegers befindet sich das Restaurant Dolní Grund. Hier kann man sehr schön Rast machen.

 

 

 

Von Bad Schandau bis nach Děčín ist der Weg ca. 22 km lang und führt durch die bewaldete Elbtallandschaft, unterbrochen von imposanten Sandsteinmassiven, dazwischen die Fähre von Dolní Žleb, eine insgesamt empfehlenswerte Radtour.

mit freundlichen Grüßen aus Siebeneichen

Ernst Jenner

s.a. Beschreibung auf der Seite des Restaurants Dolni Grund

2 Gedanken zu „Fähre von Dolni Žleb (CZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.